Aktuelle Nachrichten

Aktuell > Ergebnisse

Doppelte Freude beim International Open Latein in Graz

Ergebnisse der WDSF-Ranglistenturniere

Gleich doppelten Grund zur Freude gab es in Österreich für zwei Paare von Tanzsport Deutschland: Beim WDSF International Open Lateinturnier in Graz gewannen Marek Bures/Anastasiia Iermolenko Khadjeh-Nouri alle fünf Tänze und verließen das Parkett als strahlende Turniersieger. Ebenfalls strahlend von der Fläche gingen Razvan Dumitrescu/Jacqueline Joos, die bei ihrem ersten gemeinsamen Turnierstart auf Anhieb das Finale eines Weltranglistenturniers erreichten und mit dem vierten Platz abschlossen. Im Semifinale tanzten Mikael Tatarkin/Nicole Wirt sich auf Platz elf.

Mikael Tatarkin/Nicole Wirt gingen auch beim Jugend Lateinturnier an den Start und holten sich durchgängig zweite Plätze in allen fünf Tänzen. Im Turnier der Senioren II Latein kamen Jörg und Alexandra Heberer auf den fünften Platz. 

Thorsten Strauß/Alma Marit Herrmann wurden Dritte bei den Senioren I Standard – und das gleich zweimal, weil diese Startklasse an beiden Tagen angeboten wurde. Bernhard und Sonja Fuss tanzten sich ins Finale bei den Senioren II Standard und belegten Platz fünf. Im Semifinale waren Norbert Jäger/Beate Christine Jäger-Eberhardt auf Platz zehn sowie Andreas und Christine Malik auf Platz zwölf. Bei den Senioren III Standard vertraten Wolfgang Walter/Ilse von Beyer die schwarz-rot-goldene Flagge im Finale, ebenfalls auf dem fünften Platz. Das Semifinale hatten Götz Bierbaum/Maren Müller-Bierbaum auf Rang zwölf erreicht. Bei den Senioren IV Standard vertraten zwei Paare den DTV im Finale: Jean Pierre Pailly/Marlies Blondel wurden Vierte, Marcel Erné/Birgit Suhr-Erné Sechste.

Daniel Reichling 02.08.2015 22:47

Aktuell

Startlisten und detaillierter Zeitplan online

29. German Open Championships

GOC-Logo

Die Startlisten für die 41 Turniere sind online. Sie finden die einzelnen Listen unter "Progamm" und dort unter "Startlisten" oder im "Navi" unter "Startlisten".

Der detaillierte Zeitplan für alle Turniere ist ebenfalls online. Sie finden sie ebenfalls unter "Programm" oder im "Navi" unter "Zeitplan". Der Kurzzeitplan wurde auch aktualisiert.

Die Check-In Zeiten für alle Turniere sind in den detaillierten Zeitplan integriert. Sie können auch als PDF zu jedem Turnier heruntergeladen werden.

Petra Dres 30.07.2015 14:08

Aktuell

Trauer um Daniel Shapilov

Daniel Shapilov bei den German Open 2012.

Tanzsport Deutschland trauert um Daniel Shapilov.

Der junge, aufstrebende Tanzsportler war ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent, doch sein Leben fand mit gerade einmal 20 Jahren ein viel zu frühes Ende. Viele Freunde und Weggefährten haben die Nachricht vom vollkommen unerwarteten Tod Daniel Shapilovs mit großer Bestürzung und Fassungslosigkeit aufgenommen. 

Unser tief empfundenes Mitgefühl gehört der Familie Shapilov.

Was bleibt, sind Liebe, Erinnerung und Dankbarkeit, ihn gekannt zu haben.   

Die Beerdigung findet am Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 13:30 Uhr in Neckarsulm auf dem Friedhof Am Wald statt. 

Daniel Reichling 29.07.2015 12:28

Aktuell

Wertungsrichter Formationen Lizenzerhalt 2016 - Vorabinformation

Die Erhaltsschulung für die F-Lizenz findet am 11. und 12. Juni 2016 in der Rundsporthalle in Ludwigsburg statt. Gastgeber ist der 1. Tanzclub Ludwigsburg. 

Bereits heute hat der 1. TC Ludwigsburg erste Zimmerkontingente für die Lehrgangsteilnehmer zu günstigen Konditionen reserviert: 
IBIS Budget Ludwigsburg 49€ je Nacht pro Zimmer (egal ob ein, zwei oder drei Personen) zzgl. 7,50€ Frühstück pro Person und Tag 

Das Hotel liegt zentral am Bahnhof und ist nur rund 600m von der Rundsporthalle entfernt. 
Ludwigsburg ist vom Flughafen Stuttgart mit der S-Bahn in 40 Minuten erreichbar. 

Weitere Sonderkonditionen vereinbart der 1. TCL zur Zeit mit:
Best Western Hotel Favorit in Ludwigsburg (ca. 80€/Nacht pro Person), ebenfalls fußläufig zur Halle erreichbar. 
Holiday Inn in Stuttgart (ebenfalls ca. 80€/Nacht pro Person). ca 10 Autominuten. 

Sie haben die Möglichkeit sich bereits jetzt Ihre Unterkunft zu reservieren, zunächst natürlich unverbindlich. Einfach eine Mail senden an veranstaltungen@1-tcl.de oder kurzer Anruf bei Jörg Weindl unter 0172/7310677. 
Die Reservierungen werden entgegen genommen, um die bestmöglichen Konditionen weitergeben zu können. 

Eine Anmeldung zum Lehrgang erfolgt wie gewohnt über Ihre Landessportwarte. 
Weitere Informationen folgen.

Roland vom Heu 28.07.2015 13:56

Aktuell

Leistungsstarke 66 in Enzklösterle

Karl-Heinz und Gabriele Haugut (Foto: David Kiefer)

In diesem Jahr ohne den traditionellen Sonnenschein, jedoch mit angenehmen Temperaturen, sollte am Samstagnachmittag das 4. Qualifikationsturnier der Leistungsstarken 66 in der Festhalle Enzklösterle starten. Die 22 Paare tanzten durch zwei Vor-, eine Zwischen- und Endrunde, welche dieses Jahr verdeckt gewertet wurde. Als Sieger, wie im Vorjahr, stellten sich schließlich Karl-Heinz und Gabriele Haugut (TSC Rot-Gold Nürnberg) knapp vor Friedhelm und Rose-Marie Bender (TSZ Mosbach) heraus. Den Bronzerang ertanzten sich Armin und Ute Walendzik (TSC Brühl). Spannend war es jedoch auch auf allen Finalplätzten. Im mit sechs Paaren besetzten Finale reihten sich Horst Balouschek mit Hannelore Moog, Dr. Wolfgang Thomann und Dr. Roswitha Gülpers, sowie Wilfried mit Marion Find auf den weiteren Plätzen ein.

1. Karl-Heinz und Gabriele Haugut, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
2. Friedhelm und Rose-Marie Bender, TSZ Mosbach
3. Armin und Ute Walendzik, TSC Brühl im BTV 1879
4. Horst Balouschek/Hannelore Moog, TSC Rot-Silber Ruppichteroth
5. Dr. Wolfgang Thomann und Dr. Roswitha Gülpers, TSC Ingelheim
6. Wilfried und Marion Find, Schwarz-Rot-Club Wetzlar

Bericht: David Kiefer

Petra Dres 26.07.2015 11:07

Sport

Zertifizierte Turnierprogramme für die ESV

Zwei Turnierprogramme sind für die Verwendung im Zusammenhang mit der elektronischen Sportverwaltung (ESV) vom DTV zertifiziert worden:

Diese Programme können direkt auf das ESV-Portal zugreifen, Startlisten herunterladen und Turnierergebnisse hochladen, Laufzettel verwalten und erfüllen alle weiteren Voraussetzungen für die Turnierdurchführung im ESV-System.

Michael Eichert 23.07.2015 15:45

Aktuell

Neue Pressebeauftragte für die Professional Division

Die Professional Division Deutschland beauftragt Sabine und Volker Hey mit der Pressearbeit der PD. Sie werden ab sofort in enger Zusammenarbeit mit Roberto Albanese, dem verantwortlichen Direktoriumsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit und Events der PD, schwerpunktmäßig den Auftritt im Internet und in den Printmedien betreuen.

Roland vom Heu 23.07.2015 07:36

Aktuell

Open Practice Night in Düsseldorf

Open Practice Night in Düsseldorf (Foto: sports-picture.net)

In den Räumlichkeiten des TD Düsseldorf Rot-Weiß bereiteten die Bundestrainer Martina Weßel-Therhorn und Horst Beer die deutschen Spitzenpaare des DTV A/B-Kaders Standard und Latein auf die kommenden German Open Championships in Stuttgart vor.
In der anschließenden Practice Night nutzten über 80 Paare die Gelegenheit, trotz der tropischen Temperaturen zusammen den besten Paaren Deutschlands, darunter Weltmeistern und WM-Finalisten, zu trainieren und sich das eine oder andere abzuschauen. Die gute und entspannte Atmosphäre tat ein Übriges, dass dieses Training allen Teilnehmern in sehr guter Erinnerung bleiben wird.

Volker Hey 22.07.2015 23:49

Aktuell > Ergebnisse

Sensationelles Turnierergebnis für Segatori/Sudol in China

Zweimal maximal mögliche Punktzahl erreicht

Nach ihrem Turnier in Singapur sind Simone Segatori/Annette Sudol nach Changsha, China, gereist und haben dort ein weiteres Weltranglistenturnier Standard getanzt. Erneut setzten sie sich sehr deutlich mit insgesamt mehr als fünf Punkten von der Konkurrenz ab. Das Besondere für die beiden war jedoch, dass sie erstmals in gleich zwei Tänzen die maximal mögliche Bestwertung von 40 Punkten, also 10,0 in allen vier Wertungsgebieten, erreicht haben. Auf den weiteren Treppchenplätzen standen Dmitry Zharkov/Olga Kulikova aus Russland sowie Evaldas Sodelka/Ieva Zukauskaite aus Litauen.  

Daniel Reichling 20.07.2015 18:59

Fernsehtermine

GOC im Fernsehen

Sonntag, 16.08.2015, 23.00-23.45 Uhr, SWR Fernsehen: Zusammenfassung der Grand Slam-Turniere Standard und Latein von den German Open Championships in Stuttgart.

Ulrike Sander-Reis 20.07.2015 15:02