Aktuelle Nachrichten

Aktuell

Das Grüne Band": Fans können Publikumssieger 2014 küren

Unter den Preisträgern des "Grünen Bandes" können Fans in einer bundesweiten Wahl Publikumssieger wählen. Die Online-Abstimmung läuft vom 1. bis 30. November. Zu den 50 Preisträgern gehört auch das Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach.
Ab dem 1. November stellen sich die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank AG prämierten Preisträger des „Grünen Bandes für vorbildliche Talentförderung im Verein“ erneut einer Jury. Diesmal haben Fans, Freunde und Mitglieder der Vereine die Möglichkeit, in einer Online-Abstimmung ihren „Publikumsliebling“ zu wählen. Der Verein, der die meisten Fans mobilisiert, gewinnt einen Preis, den er sich nicht kaufen kann: Ein Star aus seiner Sportart besucht den Verein, trainiert mit den Nachwuchstalenten, gibt Autogramme und verrät den Stars von morgen Tricks aus erster Hand. An der Abstimmung kann jeder vom 1. bis zum 30. November unter www.das-gruene-band-publikumspreis.de teilnehmen.

Ulrike Sander-Reis 31.10.2014 11:48

Aktuell

Paartrennung: Dragos Ana und Jana Wetzel

Dragos Ana und Jana Wetzel (Foto: Tom Wilczek)

Dragos Ana und Jana Wetzel (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) haben sich getrennt. Sie bedanken sich für die Unterstützung beim Deutschen Tanzsportverband, beim Tanzsportverband Baden-Württemberg, beim Schwarz-Weiß-Club Pforzheim und bei ihren Trainern.

Dragos und Jana waren Mitglied des Jugendkaders Latein des DTV und des D3/D2 Kaders Latein des TBW.

Beide möchten so schnell wie möglich wieder auf das Parkett zurückkehren und sind auf der Suche nach neuen Partnern.

Petra Dres 30.10.2014 12:11

Fernsehtermine

Tanzen im Fernsehen

Samstag, 1. November 2014, 23:45 - 00:45 Uhr, NDR und Radio Bremen (Sportclub live) Weltmeisterschaft Formationen Standard aus Braunschweig.
Bereits am 20.30 Uhr gibt es einen Livestream im Internet von der Zwischenrunde:

http://www.ndr.de
Sonntag, 2. November 2014, 11:30 - 12:15 Uhr, NDR und Radio Bremen (Sportclub) aus Braunschweig, Wiederholung (nur 45 Minuten)

Aktuell

Wechsel zur PD: Lodesani/Hissnauer

Ivo Lodesani und Cathrin Hissnauer haben ihren Wechsel zur Professional Division bekanntgegeben. Das Paar vom TGC Schwarz-Rot-Elmshorn bedankt sich beim DTV, beim Landesverband TSH und seinem Club für die "großartige Unterstützung in den letzten vier Jahren". Bei den Professionals wollen sich die beiden neuen Herausforderungen stellen.

 

Ulrike Sander-Reis 29.10.2014 13:09

Aktuell > Ergebnisse

Drei Finalisten in Hradec Kralove

Aus Hradec Kralove in der Tschechischen Republik kehrten zwei DTV-Paare mit Finalergebnissen bei WDSF Open Turnier heim: Norbert Jäger/Beate Christine Jäger-Eberhardt wurden Vierte bei den Senioren II Standard, Alexander und Barbara Valko Fünfte bei den Senioren III Standard. Als Sieger der Senioren III Standard gingen Marius und Barbara Torka in Hradec Kralove von der Tanzfläche. Beim International Open Lateinturnier erreichten Andrzej Cibis/Victoria Kleinfelder im Semifinale den achten Platz. 

Daniel Reichling 28.10.2014 12:46

Aktuell

Terminänderung WM Senioren III Standard auf den 1. Februar 2015

Die offenen WDSF Weltmeisterschaften der Senioren III Standard in Antwerpen wurden innerhalb des Turnierwochenendes verlegt: von Freitag auf den Sonntag, 1. Februar 2015.

Daniel Reichling 27.10.2014 16:33

Aktuell

Dominik Stöckl/Katharina Belz neue Deutsche Meister der Jugend A-Standard

Die Teilnehmerzahl der Deutschen Meisterschaft Jugend A-Standard war mit 47 Paaren erfreulich hoch. Auch das Niveau konnte sich sehen lassen. So war es nicht überraschend, dass die Plätze im Finale mit knappen Majoritäten entschieden wurden. Am Sieg von Dominik Stöckl/Katharina Belz ließen die Wertungsrichtern mit allen Einsen keine Zweifel aufkommen. Auch der zweite Platz für Jan Janzen/Victoria Litvinova war schnell und klar entschieden. Um die Bronzemedaille kam es zu einem hessischen Duell. Am Ende lagen Stephan Klein/Karolina Gaar knapp vor Mikael Tatarkin/Nicole Wirt. Sie waren in der Nacht aus Moskau von der WM-Latein angereist und bewiesen,
dass sie auch in den Standardtänzen zur absoluten Spitze zählen. Nikita und Elisabeth Yatsun freuten sich nach dem Titelgewinn am Vortag über einen erneuten Finalplatz. Dieses Mal war es Platz fünf vor Henrik Buchholz/Kristina Limonova.

1. Dominik Stöckl/Katharina Belz, TSZ Stuttgart-Feuerbach (5)
2. Jan Janzen/Victoria Litvinova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (10)
3. Stephan Klein/Karolina Gaar, TC Nova Gießen (16)
4. Mikael Tatarkin/Nicole Wirt, Tanzsport Zentrum Heusenstamm (19)
5. Nikita und Elisabeth Yatsun, TSC Saltatio Neustadt (25)
6. Henrik Buchholz/Kristina Limonova, TSZ Stuttgart-Feuerbach (30)
Das komplette Ergebnis findet man man auf:  www.htv.de

Cornelia Straub 26.10.2014 15:55

Aktuell

Weltmeisterschaft Jugend Latein und GrandSlam

Turniere in Moskau

Nikita Schneider / Jacqueline Joos (Foto: Bob van Ooik)

68 Paare gingen bei der Weltmeisterschaft Jugend Latein in Moskau an den Start. Die deutschen Meister Nikita Schneider / Jacqueline Joos (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) erreichten das Semifinale und tanzten auf Platz elf. Ins Viertelfinale tanzten Mikael Tatarkin / Nicole Wirt (TSZ Heusenstamm), sie kamen auf Rang 23.

Zum Ergebnis

 

Zum GrandSlam Standardturnier nach Moskau fuhren Anton Skuratov / Alena Uehlin (TTC München), Valentin Lusin  / Renata Busheeva (TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß) und Anatoliy Novoselv / Tasja Schulz (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim). Am Start waren 250 Paare. Über die Finaleteilnahme freuten sich Anton und Alena, sie kamen im den sehr guten Starterfeld auf Rang sechs. Bis ins Viertelfinale tanzten Valentin und Renata, sie beendeten das Turnier auf Rang 24. Anatoliy und Tasja erreichten die dritte Runde und belegten Platz 31. Nach Aussage von TBW-Lehrwart Michael Grether, der die Paare vor Ort betreute, hätten Tolik und Tasja mit der gezeigten Leistung auch in der nächsten Runde tanzen können.

Zum Ergebnis

 

Mit 282 Paaren war das GrandSlam Lateinturnier in Moskau noch größer als die Standarddisziplin. Pavel Pasechnik / Marta Arndt (TSC Astoria Karlsruhe) erreichten das Finale und belegten Platz fünf. Jan Dvoracek / Malika Dzumaev (Grün-Gold-Club Bremen) kamen in die vierte Runde und dort auf Platz 27-29.

Finalergebnis:
1. Armen Tsaturyan / Svetlana Gudyno, Russland (192,70)
2. Charles-Guillaume Schmitt / Elena Salikhova, Frankreich (184,74)
3. Andrey Kiselev / Anastasia Kiseleva, Russland (183,76)
4. Stanislav Nikolaev / Elena Ziuziukina, Russland (181,63)
5. Pavel Pasechnik / Marta Arndt, TSC Astoria Karlsruhe (180,63)
6. Yury Simachev / Anastasia Klokotova, Russland (179,89)

Zum Ergebnis

Petra Dres 26.10.2014 08:25

Aktuell > Ergebnisse

Zirm/Schwarz verteidigen ihren Titel

Deutsche Meisterschaft Senioren I S-Standard

Zirm/Schwarz verteidigen DM-Titel (Foto: Volker Hey)

Genau 60 Paare der Senioren I S-Standard  trafen sich in der Bielefelder Stadthalle, um ihre Deutsche Meisterschaft auszutanzen. Im Rahmen der 800-Jahrfeier der Stadt Bielefeld richtete der TC Metropol die DM mit Ball und Livemusik aus. Ihren Titel verteidigten Thorsten Zirm/Sonja Schwarz mit vier gewonnenen Tänzen vor Andreas Lippok/Karin Eva Rode, die ihre erste DM bei den Senioren tanzten. Auf Platz drei tanzten sich Thorsten Strauß/Alma Marit Herrmann. Das Finale war bis auf Zirm/Schwarz völlig neu besetzt; der Vizemeister des Vorjahres Thorsten Strauß knüpft aber mit seiner neuen Partnerin an die bisherigen Erfolge an,

Finale DM Senioren I S-Standard

1. Thorsten Zirm/Sonja Schwarz, Blau-Gold-Casino Darmstadt
2. Andreas Lippok/Karin Eva Rode, TC Royal Oberhausen
3. Thorsten Strauß/Alma Marit Herrmann, TSA im VfL Pinneberg
4. Klaus Genterczewsky/Julia Quinot, TSC Neuwied
5. Patrick Karrer/Andrea Vöhringer, TTC Rot-Gold Tübingen
6. Jörg Gutmann/Isabel Matthes, TC Rot-Weiß Casino Mainz

Daniel Reichling 26.10.2014 01:51

Aktuell

Geschwister Yatsun neue Deutsche Meister

Junioren II B-Standard

Nur 47 Paare nahmen an der Deutschen Meisterschaft Junioren II B-Standard in Wetzlar teil. Somit gab es keine "Sternchen" und alle Paare mussten zur Vorrunde auf das Parkett. Mit ihrer großen Erfahrung setzten sich Nikita und Elisabeth Yatsun gegen die starke Konkurrenz durch. Dabei waren sich die sieben Wertungsrichter bei keinem Paar einig. Arseni Pavlov/Nicole Balski rückten nach Bronze im Vorjahr in diesem Jahr auf den Silberrang vor. Auch Kevin Khan/Liana Küster rückten einen Platz auf und wurden mit Bronze belohnt. Mit seiner neuen Partnerin Julia Kober belegte Phillip Reichelt auf Anhieb den vierten Platz. Die Junioren I B-Sieger, Daniila Sitvos/Rita Schumichin ertanzten sich Platz fünf vor Michael Ziga/Victoria Sauerwald.  

1.    Nikita und Elisabeth Yatsun, TSC Saltatio Neustadt (5)
2.    Arseni Pavlov/Nicole Balski, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848 (10)
3.    Kevin Khan/Liana Küstner, TSA d. 1. SC Norderstedt (15)
4.    Phillip Reichelt/Julia Kober, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß (20)
5.    Daniila Sitovs/Rita Schumichin, Art of Dance, Köln (25)
6.    Michael Ziga/Victoria Sauerwald, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (30)

Das komplette Ergebnis gibt es auf www.htv.de

Cornelia Straub 25.10.2014 20:25