Aktuelle Nachrichten

Aktuell

Vadim Lehmann/Maria Kleinschmidt

Paartrennung

Vadim Lehmann und Maria Kleinschmidt (TC Seidenstadt Krefeld) haben ihre Trennung bekanntgegeben. Das Bundeskaderpaar hat fast sieben Jahre lang zusammen getanzt. Beide bedanken sich nach „unvergesslichen und wundervollen Jahren“ bei ihren Trainern, darunter Harry Körner, Pavel Kurgan, Asis Khadjeh-Nouri, Dirk Heidemann, Martin Pastor und Horst Beer sowie bei den Verbänden TNW und DTV. „Wir haben viele tolle Menschen in dieser Zeit kennengelernt und bedanken uns herzlich für alles!“, heißt es in der Nachricht an den DTV. Beide suchen nach neuen Partnern.

Ulrike Sander-Reis 01.07.2015 10:39

Aktuell

Turniere neu ausgeschrieben

Das Präsidium des DTV hat am Wochenende weitere Turniere vergeben, die folgenden Turniere werden aber hiermit noch einmal neu ausgeschrieben:

16.01.2016 2. Bundesliga Standard

09.04.2016 Deutsche Meisterschaft Senioren I Kombination      
09.04.2016 Deutschland Pokal Senioren IV S-Standard             
09.04.2016 Deutschland Pokal Senioren II Kombination kombiniert mit DM Senioren I Kombination

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die DTV-Geschäftsstelle!

Roland vom Heu 01.07.2015 07:26

Sport > ESV

Umschreibung der Startbücher in ESV

DTV-Team steht in Wuppertal für die Paare bereit

Für die Umschreibungen der Startbücher in die ESV wird während der danceComp Wuppertal ein Team aus freiwilligen Helfern bereitstehen. Paare können nach ihrem letzten Turnierstart in Wuppertal ihre Startbücher neben dem Check-out zur Umschreibung bringen. Am Freitag ab 17:00 Uhr sowie am Samstag und Sonntag ab 14:00 Uhr ist der Schalter geöffnet. Für die German Open Championships ist ein ähnlicher Service geplant. 

Daniel Reichling 30.06.2015 11:24

Aktuell

Josef Vonthron gestorben

20.5.1935-29.6.2015

Der langjährige Präsident des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen, Josef Vonthron, ist am Montag, 29. Juni gestorben. Der gelernte Verkaufsingenieur hatte im Mai noch seinen 80. Geburtstag gefeiert. Mehr als die Hälfte seines Lebens war er als Funktionär im Tanzsport aktiv. Er gehörte 1970 zu den Gründungsmitgliedern des TGC Rot-Weiß Porz und war zuerst Sportwart, dann 2. Vorsitzender und schließlich von 1978 bis 2004 1. Vorsitzender des Vereins. Dem TNW-Vorstand gehörte Josef Vonthron seit 1975 an – zuerst als 3. Vorsitzender, dann als 2. Vorsitzender und von 1988 bis 2012 als Vorsitzender bzw. Präsident. Nach seinem Ausscheiden aus dem Präsidium wurde er zum TNW-Ehrenpräsident ernannt. Von 1998 bis 2006 gehörte Vonthron außerdem dem Präsidium des Deutschen Tanzsportverbandes als Vizepräsident an.

Josef Vonthron erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter die DTV- und TNW-Ehrennadel in Gold, die Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen und das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Ulrike Sander-Reis 30.06.2015 10:24

Aktuell > Ergebnisse

Ergebnisse von Weltranglistenturnieren

In Alassio, Italien, tanzten Dragos Ana/Darya Gerenchuk das Weltranglistenturnier der Jugend Latein, erreichten das Finale und belegten den dritten Platz. Nikita und Elisabeth Yatsun belegten im Turnier der Junioren II Standard den neunten Platz. 

Daniel Reichling 28.06.2015 13:49

Aktuell

Bundesinnenminister übernimmt Schirmherrschaft

29. German Open Championships

Innenminister Dr. Thomas de Maizière (Foto: Bundesinnenministerium)

Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern der Bundesrepublik Deutschland, hat die Schirmherrschaft für die 29. German Open Championships übernommen.

In seinem Schreiben übermittelt de Maizière seine besten Grüße. Den Sportlern wünscht er den sportlichen Erfolg, den Organisatoren, ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen sowie den Zuschauern ein gutes Gelingen für die 29. GOC.

Petra Dres 25.06.2015 11:18

Verband > DRBV

DRBV wählt neues Präsidium

Armin Prosch zum Ehrenpräsidenten gewählt

Der Deutsche Rock'n'Roll und Boogie-Woogie Verband hat auf seiner Delegiertenversammlung am 21. Juni 2015 ein neues Präsidium gewählt. Neu besetzt wurden die Positionen des Präsidenten, des Vizepräsidenten Öffentlichkeitsarbeit und des Jugendwarts. Die langjährigen Präsidialmitglieder Armin Prosch und Hans-Werner Kirz stellten auf eigenen Wunsch ihre Ämter zur Verfügung. Armin Prosch wurde von der Versammlung zum Ehrenpräsidenten des DRBV ernannt, Hans-Werner Kirz zum Ehrenmitglied. Beide bleiben dem Tanzsport unterstützend verbunden.

Das neue DRBV-Präsidium:
Präsidentin: Katrin Kerber (praesident@drbv.de)
Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit: Rüdiger Menken (vizepraesident@drbv.de)
Vizepräsident Finanzen: Peter Herrman (vpr-finanzen@drbv.de)
Sportdirektor: Frank Sandow (sportdirektor@drbv.de)
Jugendwartin: Melanie Franke (jugendwart@drbv.de)

Daniel Reichling 24.06.2015 13:30

Aktuell

Meldeschluss für die GOC

29. German Open Championships

GOC-Logo

Bis 30. Juni 2015 (Stichtag) beträgt die Meldegebühr bei den 29. German Open Championships € 30,-- pro Paar. Ab 1. Juli 2015 erhöht sich die Meldegebühr auf € 40,-- pro Paar. Registrieren Sie sich also noch vor dem Stichtag und sparen Sie Geld.

Bei Turnierabmeldung ist eine Rückerstattung des bezahlten Startgeldes bis einschließlich 30. Juni 2015 (Stichtag) möglich.

Zur Turnieranmeldung

Petra Dres 23.06.2015 12:26

Aktuell > Ergebnisse

Finale in Szeged

"Finale in Szeged" meldeten Daniel Radu/Anne Weber aus Ungarn. Im WDSF International Open Standard hatten sie sich als einziges DTV-Paar im Feld ins Finale getanzt und den vierten Platz belegt. Bei den Senioren III erreichten Marius und Barbara Torka Platz fünf. Christian und Veronika Schauer kamen bei den Senioren I auf den sechsten Platz. 

Daniel Reichling 22.06.2015 00:16

Aktuell > Ergebnisse

Grand Slam Standard: Segatori/Sudol siegen souverän

Beim WDSF Grand Slam Standard in Hongkong führte kein Weg an Simone Segatori/Annette Sudol vorbei. Die beiden zeigten erneut ihre ganze Klasse und gewannen deutlich vor den Russen Zharkov/Kulikova. Anton Skuratov/Alena Uehlin gelang als zweitbestes deutsches Paar der Einzug in das Semifinale, das sie mit dem neunten Platz abschlossen. Das 25-paarige Viertelfinale hatten zwei weitere Paare von Tanzsport Deutschland erreicht: Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz auf Platz 22 sowie Valentin und Renata Lusin auf Platz 24. Dumitru Doga/Sarah Ertmer, die einzigen deutschen Kombistarter in beiden Disziplinen, belegten Platz 31. Am Turnier nahmen 67 Paare teil. 

Grand Slam Standard Hongkong:
1. Simone Segatori/Annette Sudol, Deutschland
2. Dmitri Zharkov/Olga Kulikova, Russland
3. Björn Bitsch/Ashli Williamson, Dänemark
4. Nikolay Darin/Natalia Seredina, Moldawien
5. Francesco Galuppo/Debora Pacini, Italien
6. Vaidotas Lacitis/Veronika Golodneva, Litauen 
--
weitere Platzierungen:
9. Anton Skuratov/Alena Uehlin
22. Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz
24. Valentin und Renata Lusin
31. Dumitru Doga/Sarah Ertmer

Daniel Reichling 22.06.2015 00:05