News

Tanzsportjugend

DTV-Bundeswettbewerb Tanzen in der Schule – Voller Erfolg der Erstauflage

Großartige tänzerische Leistungen und viele begeisterte Schülerinnen und Schüler erlebten alle diejenigen, die beim 1. DTV-Bundeswettbewerb Tanzen in der Schule in Maintal mit dabei waren. Der TTC Fortis Nova Maintal e.V. schuf vor Ort hervorragende Rahmenbedingungen in der Sporthalle der Albert-Einstein-Schule.

von Evelyn Hopp
L'équipe (Foto: T.Estler)
Mehrere Kategorien

"l'équipe" zieht nach

Deutsche Meisterschaft Formationen Jazz- und Modern Dance Jugend

Die unglaubliche Serie hält an: "l'équipe" überzeugt auch in diesem Jahr alle Wertungsrichter. Mit sieben Einsen geht der Meistertitel der Jugend - wie in der Hauptgruppe - an den TSC Blau-Gold Saarlouis.

von Thorsten Süfke
Tanzsportjugend
Tanzsportjugend

Paartrennung: Max Chomej/Nicole Scharton

Das Juniorenpaar Max Chomej/Nicole Scharton vom TC Rot-Weiß Leipzig hat sich getrennt. Beide sind auf der Suche nach neuen Partnern für die Junioren II oder Jugend. Das Paar gehörte dem Bundesjugendkader Standard an.  

von Daniel Reichling
Tanzsportjugend
Tanzsportjugend

Paartrennung Lenz/Gerke

Nach langjähriger Partnerschaft haben Daniel Lenz und Vanessa Viktoria Gerke entschieden Ihre Tanzpartnerschaft zu beenden.
Sie bedanken sich bei ihren Trainern Sergiu Luca, Harry Körner, Anatoly Novoselov und Tasja Schulz-Novoselov für all das was sie erreicht haben. Ein großes Dankeschön geht an den Verein SWC Pforzheim, an den TBW und an den DTV für die tolle Unterstützung.

Das Paar war im D2 Kader Latein/Standard des TBW und im DTV Bundesjugendkader Latein.

 

von Evelyn Hopp
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

JMD-Newcomer Pokal 2017 in Wuppertal

In den Altersklassen Kinder, Jugend und Hauptgruppe können Tänzer/-innen mit Solos und Duos als Breitensportler (nicht im Besitz einer gültigen Jahreslizenz) oder Leistungssportler starten!

von Thorsten Süfke
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

In Modern sind die "Jazzies" Spitze

Kinder-Formation des TuS Hilden gewinnt Deutschland-Cup

Mit vier Bestwertungen zu Deutschlands bester Kinderformation - so eindeutig war am Ende eines Turniertages das Ergebnis der 13 Kinderformationen aus ganz Deutschland für den neuen Titelträger.

von Thorsten Süfke
Team Germany auf der EM Jugend Latein in Chisinau. (Foto: privat)
Tanzsportjugend

EM Jugend Latein in Moldawien

Unter den 59 angetretenen Paaren der Jugend Latein, die in Chisinau/Moldawien um den Titel des Europameisters tanzten, waren zwei Vertreter der Deutschen Tanzsportjugend. Ins Viertelfinale tanzten sich Steven Korn/Katrin Domme, die den 17. Platz belegten. Daniel Schmuck/Veronika Obholz zogen in das Semifinale ein und wurden Neunte. Das Finale bestritten Paare aus Moldawien (1.), zweimal Rumänien (2./4.), zweimal Russland (3./5.) sowie Lettland (6.).

von Daniel Reichling
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

Sunshine ist Regionalmeister Nord 2017

Die ersten sieben Fahrkarten zur DM Formationen Jugend JMD vergeben

Während des Finals hörte man den Hagel auf dem Hallendach, auf der Tanzfläche schien die Sonne...denn "sunshine", die Jugendformation des TSV Kastell Dinslaken sicherte sich den Norddeutschen Meistertitel der Jugendformationen im Jazz- und Modern Dance 2017.

von Thorsten Süfke
Steven Korn/Katrin Domme
Mehrere Kategorien

Steven Korn/Katrin Domme dominieren bei der Rangliste Jugend A-Latein

Steven Korn/Katrin Domme überzeugten bei der Rangliste der Jugend A-Latein. Sie gewannen alle fünf Tänze. Ihre Vereinskameraden Nikita Yatsun/Elisabeth Yatsun ertanzten sich Rang zwei, indem sie in Cha Cha Cha , Paso Doble und Jive Zweite und in Samba und Rumba Dritte wurden. Knapp dahinter standen Nikita Gross/Juliane Engelke als Dritte auf dem Treppchen. Es gingen 49 Paare an den Start.

von Volker Hey
David Jenner/Elisabeth Tuigunov
Mehrere Kategorien

David Jenner/Elisabeth Tuigunov gewinnen Rangliste Junioren II B-Standard

35 Paare gingen im Ranglistenturner der Junioren II B-Standard am Ostersamstag beim Braunschweiger Ostermarathon an den Start. Es gewannen David Jenner/Elisabeth Tuigunov, die alle Tänze für sich entschieden. Silber ging an Tim Fleischer/Cynthia Gardellini, die in vier Tänzen Zweite und im Wiener Walzer Dritte wurden. Auf Rang drei landeten Max Chomej/Nicole Scharton. Sie ertanzten sich vier dritte Plätze und wurden Zweite im Wiener Walzer.

von Volker Hey