News

v.l.n.r. Sibylle Hänchen (Mannschaftsführerin), Alexandra Kley, Gert Faustmann, Claudia Kahl-Kaminsky, Horst Droste, Simone Braunschweig, Fabian Lohauß
Standard und Latein

Berlin holt den Bundesmannschaftspokal

Acht Mannschaften traten in Berlin zum Bundesmannschaftspokal an. Ein sehr spezielles Turnier, an dem jeweils die drei besten Senioren II S Standardpaare des Landesverbandes gemeinsam in einem Team tanzen. Nach Platz zwei im Vorjahr, wollten die Gastgeber diesmal den „Pott“ holen.

Während es um die Plätze zwei bis vier sehr eng zuging: den Hessen als Dritte fehlten nur 0,5 Punkte zu Niedersachsen, war Platz eins eine klare Sache. Mit fast 30 Punkten Vorsprung holte sich das Team Berlin den Sieg.

von Sibylle Hänchen
Finale WM 10-Tänze Fidenza
Standard und Latein

WM Bronze für Dirk und Fabienne Regitz

Deutsche Kombinierer in Italien erfolgreich

„Hier ein paar Fotos von den Dritten der WM 10-Tänze“, diese Nachricht erreichte den DTV kurz nach dem Finale. Überglücklich zeigten sich Dirk und Fabienne Regitz, die sich in einem Feld von 44 Paaren der Senioren II bis ins Finale durchgesetzt hatten und sich am Ende auf der dritten Stufe des Siegertreppchens wiederfanden.

von Gaby Michel-Schuck
Standard und Latein
Standard und Latein

Ergebnisse aus aller Welt - aktualisiert

DTV Paare erfolgreich unterwegs

Die Reiseziele der Paare von Tanzsport Deutschland waren auch an diesem Wochenende wieder vielseitig. Auf dem Wettkampfkalender standen neben der Weltmeisterschaft der Senioren II 10-Tänze in Italien, Turniere in den Niederlanden, Finnland und der Slowakei.

von Gaby Michel-Schuck
Rolf und Iris Pernat gewinnen den ersten Deutschlandcup Senioren III S Latein, Foto Réne Bolcz
Standard und Latein

Erster DP Senioren III S Latein geht ins Saarland

Ein Zeichen für die Latein-Senioren setzten vier Paare in Hamburg-Glinde: Beim ersten Deutschlandpokal der Senioren III S Latein setzten sich Rolf und Iris Pernat aus Saarlouis klar mit 44 Einsen an die Spitze und nahmen vom DTV-Seniorenbeauftragten Jürgen Schwedux den ersten Pokal entgegen.

"Das ist ein Start", freute sich Iris über den gelungenen Auftakt, für den die Senioren der höchsten Latein-Altersklasse sich eingesetzt hatten.

von Stefanie Nowatzky
Die neuen Deutschen Meister Sen I S Victor Fischedr/Alexandra Rehn. Foto René Bolcz
Standard und Latein

Münchner Sieg in Hamburg

Victor Fischer/Alexandra Rehn boten von Beginn an eine überzeugende Leistung und gewannen mit dem Sieg in allen fünf Tänzen zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft der Senioren I S. Das Münchner Paar freute sich über seine gelungene Vorstellung und bewertete nach der über das gesamte Turnier konstanten Leistung das Finale als beste Runde.

von Stefanie Nowatzky
Andreas Hoffmann/Isabel Krüger Foto: Hey dC-Archiv
Standard und Latein

WM Bronze für Hoffmann/Krüger

Weltmeisterschaft Senioren I Latein Miami

Die achtfachen nationalen Meister Andreas Hoffmann/Isabel Krüger setzten sich in der vergangenen Nacht auch auf internationalem Parkett durch. Lediglich zwei Paare mussten sie an sich vorbeiziehen lassen und lagen damit am Ende eines langen Wettkampftages auf dem dritten Platz.

von Gaby Michel-Schuck
Michael und Beate Lindner Foto: dC Archiv
Standard und Latein

Gold für Lindners in Miami

Weltmeisterschaft Senioren III Standard

Mit allen gewonnenen Tänzen und der beachtlichen Bilanz von 42 (von 45 möglichen) Einsen wurden Michael und Beate Lindner in der vergangenen Nacht in Miami Weltmeister der Senioren III Standard.

von Gaby Michel-Schuck
Egor Ionel, Alla Bastert-Tkachenko, Rita Schumichin
Standard und Latein

Deutscher Meister im WM-Finale

Weltmeisterschaft Junioren II 10-Tänze – Chisinau/Moldawien

“Wir sind im WM-Finale”, das war die Aussage von Bundesjugendwartin Sandra Bähr, nachdem ihr Handy vor lauter Übermittlung von Siegerehrungsbildern aus dem Vibrationsmodus gar nicht mehr heraus kam.  

von Gaby Michel-Schuck
Standard und Latein
Standard und Latein

Weitere Erfolge aus Elblag/Polen - aktualisiert

Rund um die Nordeuropameisterschaften wurden weitere internationale Turniere in Elblag mit deutscher Beteiligung ausgetragen. Zwei Mal standen DTV-Paare ganz oben auf dem Sieptertreppchen: Bei den Junioren II Latein siegten David Jenner/Elisabeth Tuigunov und bei den Dreier-Senioren setzten sich Christoph-Andreas Schulz/Ellen Wüpper bis an die Spitze durch. 

von Gaby Michel-Schuck
Artur Balandin/Anna Salita Foto: Manuela Faller
Standard und Latein

Deutscher Nachwuchs in Elblag erfolgreich

WDSF Nord Europameisterschaften in Elblag

Im polnischen Elblag finden derzeit die WDSF Nord Europameisterschaften im Rahmen des Baltic Cups statt. Unter dem Motto „let’s dance together“ wurden am 13. Oktober zehn Turniere absolviert.

von Gaby Michel-Schuck