News

Vier DTV-Paare im Finale der Rising Stars Latein in Paris. (Foto: Beer)
Standard und Latein

TEAM 13 in Paris

Vier deutsche Paare im Finale

Ein zufriedener Bundestrainer Horst Beer meldete: "Drei TEAM-13-Paare plus ein weiteres DTV-Paar haben in Paris das siebenpaarige Finale der Rising Stars Latein erreicht." Auch in einigen anderen Turnieren gab es Erfolge für Paare von Tanzsport Deutschland. 

von Daniel Reichling
Standard und Latein
Standard und Latein

Von Tänzern für Tänzer

Camp in Papendal

Die WDSF-Athletenkommission organisiert zum ersten Mal ein eigenes Trainingscamp unter der Bezeichnung "Friendship Camp".

von Ulrike Sander-Reis
TEAM 13 auf dem Weg nach Paris. (Foto: privat)
Standard und Latein

TEAM 13 auf dem Weg nach Paris

Am Montag nach dem Ranglistenturnier begann das Lateintraining für die TEAM 13-Paare und die Audition für Razvan Dumitrescu/Jacqueline Joos, Vinzenz Dörlitz/Albena Daskalova, Arthur Ankerstein/Georgiana Barbu, Jan Albeck/Alice Ligouis, Benedikt Seigner/Sandra Schüssler, Patrick Lewke/Angelina Ginsheimer, Nikita Kuzmin/Nicole Wirt und Daniel Dingis/Natalia Velikina.

von Daniel Reichling
Standard und Latein

Hessen tanzt - Jug. A-Std.

Die 36 Paare der Jugend-Standardrangliste durften eine Stunde länger schlafen und griffen erst nach den Vorrunden der parallel laufenden Turniere ins Geschehen ein.

von Cornelia Straub
Standard und Latein

Hessen tanzt - RL Sen. I S-Std.

62 Paare gingen am Sonntagmorgen bei der Rangliste der Sen. I-Standard an den Start. Zu diesem Zeitpunkt waren die Zuschauer schon erfreulich gut gefüllt und boten eine würdige Kulisse. Die Paare belohnten die Begeisterung des Publikums mit Tanzen auf Spitzenniveau.

von Cornelia Straub
Standard und Latein
Standard und Latein

Internationale Erfolge

Tanzpaare in Tschechien, Rumänien, Niederlande, Portugal und Italien erfolgreich

Zusätzlich zum Großturnier rund um Hessen tanzt in Frankfurt fanden am vergangenen Wochenende auch zahlreiche internationale Turniere statt. Zum Teil nicht nur mit deutscher Beteiligung, sondern auch mit guten Ergebnissen und Platzierungen auf den WDSF-Turnieren.  

von Daniel Reichling
Standard und Latein

Hessen tanzt - RL Jun. II B-Lat.

Zum Abschluss von Hessen tanzt 2017 fiel die Entscheidung bei den Junioren II B-Lateinpaaren. Unter den 62 Paaren waren auch fünf Finalisten der Deutschen Meisterschaft aus dem Februar, so dass man mit einem spannenden Finale rechnen durfte.

von Cornelia Straub
Standard und Latein

Hessen tanzt - RL Hgr. S-Lat.

Frenetisch gefeiert wurden die sechs Finalpaare der Hgr. S-Latein am Sonntagnachmittag in der Frankfurter Eissporthalle, die sich aus insgesamt 42 Paaren durchgesetzt hatten.

von Cornelia Straub
Standard und Latein

Hessen tanzt - RL Jug. A-Latein

Mit 63 Paaren war die Jugend A-Latein-Rangliste äußerst gut besetzt. Aber auch Qualitativ fiel das Teilnehmerfeld sehr angenehm auf.

von Cornelia Straub
Standard und Latein
Standard und Latein

Hessen tanzt -RL Sen. II S-Std.

Die Rangliste der Senioren II-Standard wiesen mit 120 Paaren das eindeutig größte Starterfeld auf. Nach sechs Stunden standen die sechs Finalpaare fest.

von Cornelia Straub