News

Mehrere Kategorien

Änderungen in Ligatabellen

Während bisher zurückgezogene Mannschaften in den Ligatabellen weiter mitgeführt wurden mit dem Hinweis "Team tritt nicht an, Startnummer bleibt erhalten", wird sich dies in Hinblick auf die Anbindung der ESV nun ändern.

von Roland vom Heu
Jazz- und Modern Dance
Jazz- und Modern Dance

Wechsel im Fachausschuss JMD

Sylvia Höflich übernimmt auch HTV-Beauftragung JMD

Auf eigenen Wunsch wird Margit Derra nach fünf Jahren die Beauftragung im Hessischen Tanzsportverband für Jazz- und Modern Dance aufgeben und damit zugleich aus dem Fachausschuss JMD ausscheiden, wo sie als zweite Vertreterin des Gebiets Süd-Ost in den letzten Jahren engagiert war.

von Thorsten Süfke
Jazz- und Modern Dance
Jazz- und Modern Dance

Zum Jahresende

Der Jahresausklang ist eine spannende Zeit: Das Vergangene Revue passieren lassen und mit Neugier auf das Kommende blicken. Das Präsidium von Tanzsport Deutschland und der Fachausschuss Jazz- und Modern Dance bedanken sich bei allen Sportlern, Trainern, Trainerassistenten und Funktionären auf allen Ebenen für die vielen erfolgreichen Momente, die wir im ausklingenden Jahr mit Ihnen gemeinsam erleben durften.

von Thorsten Süfke
Jazz- und Modern Dance

Rückreise ist, wenn man den Humor nicht verliert...

Die Weltmeisterschaft Jazz und Modern 2017 war für das deutsche Team schon bei der Anreise von Herausforderungen geprägt.

Während es dann in Polen schneefrei blieb, behinderte das "Weiß" in Frankfurt und München massiv den Flugverkehr und verhinderte einige planmäßige Rückreisen.

von Thorsten Süfke
Siegerehrung Hauptgruppe II Gruppen Jazz
Jazz- und Modern Dance

WM Jazz: Zum Abschluss deutscher Doppelerfolg

Gold und Silber im Hauptgruppe II-Turnier

Noch einmal erklang die deutsche Nationalhymne und strahlende Gesichter in Deutschland-Jacken genossen den Moment: die "Jazzy Diamonds" vom Jazz Dance Club Cottbus 99 ertanzten sich bei ihrer ersten WM-Teilnahme die Goldmedaille.
Neben ihnen standen die sechs Tänzerinnen von "Champagne" (1. Voerder TSC Rot-Weiß 1987) die mit dem Silberrang einen deutschen Doppelerfolg klar machten.

von Thorsten Süfke
Siegerehrung für Christian Weiß
Mehrere Kategorien

WM Jazz: Zweite Bronze-Medaille für Christian Weiß

Unter den acht besten Jungen der Kinderklasse konnte sich Christian Weiß nach seinem dritten Rang in der Kategorie Modern auch im Jazz-Wettbewerb die Bronze-Medaille sichern.

von Thorsten Süfke
Zweite Medaille für Louisa-Sophie Brebeck: mit Schwester Kyra-Anna gab es Gold im Ballett-Duo-Wettbewerb
Jazz- und Modern Dance

WM Jazz: Anschlussplätze für deutsche Starter

Gold-Regen in Ballett-Wettbewerben

Im Duo-Wettbewerb der Erwachsenen hatte das deutsche Team noch zwei sehr "heiße" Eisen im Feuer. Doch der Einzug ins Finale scheiterte äußerst knapp und die beiden verbliebenen deutschen Duos mussten mit dem geteilten Anschlussplatz zum Finale Vorlieb nehmen.
Umso größer war die Freude über das zweimalige Abspielen der deutschen Nationalhymne bei den Siegerehrungen zu den Ballett-Wettbewerben. Die Wettbewerbe der Solistinnen und Duos wurden von den deutschen Startern geprägt.

von Thorsten Süfke
Freude bei "autres choses" über den Gewinn der WM-Bronze-Medaille
Jazz- und Modern Dance

WM JMD: "autres choses" gewinnt Bronze-Medaille bei den Formationen

Silber für "InTakt" bei Hauptgruppe II

Sie wollten nicht nur ins Finale, sondern man sah ihren konstant starken Leistungen auch an, dass sie an diesem Abend zur Weltspitze gehören: "autres choses" (TSC Blau-Gold Saarlouis) gewann zum Abschluss des ersten Tages der WM Modern bei den Erwachsenen-Formationen die Bronze-Medaille.

von Thorsten Süfke
Vize-Weltmeisterin Jazz bei den Kinder-Solistinnen: Anastasia Menzel
Mehrere Kategorien

Silber und Bronze für JMD-Nachwuchs

Anastasia Menzel wird Vize-Weltmeisterin und Christian Weiß gewinnt Bronze bei den Kindern

Im einen Saal wurde noch Modern getanzt, im anderen Saal schon Jazz - zur Mitte der Weltmeisterschaften gab es einen Medaillen-Tag für das deutsche Team.

von Thorsten Süfke
Jazz- und Modern Dance

Halbzeit bei WM Modern

Bronze für Erwachsenen-Duo

Seit drei Tagen laufen bereits die Weltmeisterschaften Modern im polnischen Rawa Mazowiecka. 30 Nationen von vier Kontinenten sind angereist und ermitteln im Hotel Ossa die Besten der besten Tänzer aller Länder.
Für das deutsche Team war die Anreise durch verspätete Flüge, verlorene Koffer und einen Wild-Unfall auf der Landstraße geprägt.
Und nicht alle Starter konnten ihren eigenen Erwartungen gerecht werden. Dennoch durfte das deutsche Team schon mehrfach jubeln.

von Thorsten Süfke