News

Formationen Standard und Latein
Formationen Standard und Latein

Doppelspitze in der 2. Bundesliga zur Halbzeit

In Bochum tanzte sich die FG Rhein-Main erneut an die Spitze und überzeugte drei von fünf Wertungsrichtern. Mit dem erneuten Turniersieg zieht die FG an die Tabellenspitze, die sie sich zumindest für die kommenden zwei Wochen mit dem Zweitplatzierten aus Bochum - dem TSC Walsrode - teilt.

von Roland vom Heu
Braunschweiger TSC A Foto: Michael Steffan
Formationen Standard und Latein

BTSC auf dem Weg zur WM Qualifikation kaum noch zu stoppen

Publikumszahlen brechen Bundesligarekord

Noch ein Jahr zuvor hatte die A-Formation des Braunschweiger TSC vor dem jubelnden Göttinger Publikum das Nachsehen, an diesem Samstag unterlag die „Postmodern Jukebox“ der „in constant touch“ deutlich.

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

Erstes Turnier der Hobbyliga voller Erfolg

Im Rahmen des Auftaktturniers der Oberliga Bayern Latein fand am 29.01. in München auch das erste Turnier der Hobbyliga statt. Diese Liga wurde basierend auf dem Konzept, das die Bundesligatrainer in der Saison 2016 entwickelt haben, ins Leben gerufen, um auch Mannschaften, die (noch) nicht den Anforderungen oder den Regelungen des Ligabetriebs entsprechen, eine Chance zu geben, Turniere vor Publikum tanzen zu können, und damit vielleicht auch in den Ligabetrieb hineinwachsen zu können.

von Roland vom Heu
Formationen Standard und Latein
Formationen Standard und Latein

Elvis lebt!

Club Saltatio Hamburg gewinnt Saisonauftakt in der 2. Liga Standard

Mit ihrem Thema "Elvis lebt!" tanzte sich der CLub Saltatio Hamburg beim Auftaktturnier der 2. Bundesliga Standard in Darmstadt ganz nach vorn und sicherte sich mit drei Einsen in der Wertung den Turniersieg. Zweiter wurde das B-Team des TSC Schwarz-Gold Göttingen ("Believe!") vor dem gastgebenden TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt mit "In Flow".

von Roland vom Heu
Formationen Standard und Latein
Formationen Standard und Latein

Alle Einsen für den Weltmeister

1. Bundesliga Formationen Latein

Auch beim zweiten Bundesligaturnier gaben die amtierenden Weltmeister, das A-Team des Grün-Gold-Club Bremen, nicht eine Eins ab. Die WM-Kür „Voices, Noices, Melodies“ verbuchte in Buchholz ebenfalls alle Einsen für sich.

von Gaby Michel-Schuck
Foto: KvB Photos (Archiv)
Formationen Standard und Latein

Zweite Liga Latein

Noch ist alles offen...

In Ludwigsburg fand die zweite Runde der 2. Bundesliga Latein auf "neutralem Boden" statt. Diese Chance nutzte die FG Rhein-Main (FG TSC Metropol Hofheim / TC Blau-Orange Wiesbaden / TSC Rot-Weiß Rüsselsheim) und zeigte bereits in der Vorrunde die Ambitionen, in den Platzierungen Boden gut zu machen. Das Bestreben wurde am Ende mit vier von fünf möglichen Einsen in der Wertung und damit dem Turniersieg belohnt.

von Roland vom Heu
Formationen Standard und Latein

1. Bundesliga Standard zu Gast in der Hauptstadt

Die 1. Bundesliga Standard tanzte das zweite Saisonturnier in Berlin. Mit allen Bestwertungen gewann der Braunschweiger TSC - die Choreographie "in constant touch" überzeugte auch in der Hauptstadt. Für den deutlichen niedersächsischen Doppelerfolg sorgte der TSC Schwarz-Gold Göttingen auf Platz zwei. Dritter wurde der 1. TC Ludwigsburg.

von Roland vom Heu
Foto: Stefan Strassenburg
Formationen Standard und Latein

Klare Sache beim Auftaktturnier der 1. Bundesliga Latein in Bremen

Bremen. Auftakt der 1. Bundesliga der Lateinformationen in der Halle 7 der ÖVB-Arena Bremen. Trotz der schlechten Witterungsverhältnisse kamen knapp tausend Zuschauer nach Bremen, um sich den Saisonauftakt anzuschauen. Nach der Vorrunde ergab sich ein Vier/Vier-Ergebnis. Vier Teams bestritten das kleine Finale, vier Teams kämpften im großen Finale um die vorderen Plätze.

von Ralf Hertel
Formationen Standard und Latein

Änderungen im Ligabereich Nord

In der Landesliga Gruppe A hat das 1. TSZ Nienburg sein B-Team vom Start zurückgezogen - an diese Stelle wechselt das B-Team des TSC Blau-Gold Nienburg aus der Gruppe B!

Bitte beachten Sie, dass in beiden Landesliga-Gruppen die Startnummern geändert wurden!

von Roland vom Heu
Foto: KvB Photos
Formationen Standard und Latein

Walsrode gewinnt Auftaktturnier

In Walsrode starten die acht Mannschaften der 2. Bundesliga Latein in die neue Saison.
Gastgeber TSC Walsrode eröffnete als 1. Mannschaft in der Vorrunde das Turnier und setzte Zeichen, denn auch am Ende des Turnieres stand diese Mannschaft ganz oben auf dem "Treppchen". Mit ihrem Thema "Phönix" erhielten sie drei von fünf möglichen Einsen in der Wertung.

von Roland vom Heu