News

Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

Vergaben und erneute Ausschreibung

Termine 2017 und 2018

Bewerbungen um die offenen Termine 2018 können an die DTV-Geschäftsstelle geschickt werden.

von Ulrike Sander-Reis
Formationen Standard und Latein

Turnierstreichung in der Regionalliga Süd Standard

In der Regionalliga Süd Standard hat der Ausrichter des 4. Saisonturnieres, geplant am 25.03.2017 in Giessen, die Ausrichtung zurückgegeben.

DasTurnier entfällt ersatzlos, die Regionalliga Süd Standard wird mit nur vier Saisonturnieren durchgeführt.

von Roland vom Heu
Formationen Standard und Latein

GGC Bremen bleibt unangefochten

Erneut ertanzte sich das A-Team des Grün-Gold-Club Bremen in Ludwigsburg beim vierten Turnier der 1. Bundesliga den ersten Platz mit allen Einsen in der Wertung und bleibt unangefochten Spitzenreiter im Feld der acht besten Latein-Formationen Deutschlands.

von Roland vom Heu
Formationen Standard und Latein

Saltatio Hamburg zurück in der 1. Bundesliga

Mit dem dritten Saisonturnier der 2. Bundesliga Standard - mehr Ausrichter hatten sich für die Turniere nicht gefunden - macht der Club Saltatio Hamburg seinen Wiederaufstieg in das Oberhaus perfekt. Vor zwei Jahren waren die Hamburger abgestiegen, jetzt lösten sie mit ihrem Thema "Elvis lebt!" erneut das Ticket zur Deutschen Meisterschaft im November.

von Roland vom Heu
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

Hobbyliga verdoppelt sich

Das zweite Turnier der Hobbyliga fand am 19.02. in Nürnberg, erneut im Rahmen der Oberliga Bayern Latein, statt. Zu den fünf Teams des ersten Turniers gesellten sich nun fünf weitere, so dass das immense Feld von zehn Teams zustande kam. Die Bandbreite reicht derweilen von Kinderformationen über Schulmannschaften, die wie kleine Lateinformationen aussehen, bis zu Seniorenteams mit 10-Tänzeprogramm.

von Roland vom Heu
Sieger 2. Bundesliga Latein: TSG Bremerhaven / Foto: Oldenbüttel
Formationen Standard und Latein

Großer Jubel und starke Enttäuschung in Bremerhaven

Bremerhaven. Die TSG Bremerhaven A-Formation konnte das Turnier in der Bremerhavener Stadthalle gewinnen und überzeugte vier der fünf Wertungsrichter. Mit dem Turniersieg rückt das Team aus der Seestadt näher an die Spitze der 2. Bundesliga heran. TSC Walsrode A belegte erneut Rang zwei, der Bronzeplatz ging diesmal an die FG Rhein-Main.

von Ralf Hertel
Formationen Standard und Latein
Formationen Standard und Latein

Hamburg baut Vorsprung aus

2. Bundesliga Standard

Mit einer knappen Mehrheit sicherte sich das A Team des Club Saltatio Hamburg auch beim zweiten Auftritt den Turniersieg. Ihnen dicht auf den Fersen ist das B Team des TSC Schwarz-Gold Göttingen.  

von Gaby Michel-Schuck
Formationen Standard und Latein

"Noices, Voices, Melodies" bleibt unschlagbar

"Bergfest" feierte die 1. Bundesliga Latein in Ludwigsburg. Zu Gast beim TSC Residenz bewies der Grün-Gold-Club Bremen erneut seine Klasse und sicherte sich erneut den Turniersieg mit allen sieben möglichen Einsen. Die Wertungen für die Plätze zwei und drei fielen ebenso eindeutig aus: Zweiter wurde die FG Bochum/Velbert, Dritter Blau-Weiss Buchholz.

von Roland vom Heu
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

Trainer C Formationen Standard und Latein 2017

"Nach dem bisherigen Stand der Anmeldungen müsste der Lehrgang abgesagt werden", so Lehrwartin Birgit von Daake. Aus diesem Grund weisen wir noch einmal auf den Lehrgang LG 003/2017 besonders hin und bitte Sie Ihre Anmeldung zeitnah einzureichen. Nur mit mindestens zehn Teilnehmern pro Disziplin, also 20 Teilnehmern gesamt kann der Lehrgang durchgeführt werden. Das Erreichen dieser Grenze ist leider bisher noch nicht in Sicht.
Infos unter Sportwelt > Lehre > Lehrgänge

von Roland vom Heu
Helmut "Yogi" Beer. (Foto: Oldenbüttel)
Formationen Standard und Latein

Helmut Beer verstorben

Helmut Beer ist untrennbar mit der TSG Bremerhaven verbunden und hat zeitlebens den Formationstanzsport in Deutschland mit geprägt. Er verstarb in der Nacht zum 5. Februar im Alter von 84 Jahren. Mit ihm ist eine Ikone des Deutschen Tanzsports vom Parkett gegangen. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren und möchten seinem Sohn Horst und der gesamten Familie unser tief empfundenes Mitgefühl ausdrücken. 

von Daniel Reichling