News

Fachverbände

"Breaking for Gold"

Jetzt bewerben für die Youth Olympic Games 2018

"Tanzen soll olympisch werden" war und ist ein lange verfolgtes Ziel des Welttanzsportverbandes WDSF. Für die Tanzsportdisziplin Breaking ergibt sich jetzt die Möglichkeit, bei den Youth Olympic Games 2018 in der Hauptstadt Argentiniens, Buenos Aires, einen der 24 Startplätze zu ergattern. Alle Breaker, die etwas auf sich halten, nehmen diese Challenge an. 

von Daniel Reichling
Heidi Estler (DTV-Präsidentin), Andrea Naumann (Abteilungsleiterin Tanzen im DRS und gleichzeitig Siegerin der DM), Michael Eichert (Bundessportwart). Foto: Thomas Estler
Fachverbände

DM Rollstuhltanz

Hohe Starterzahlen beim "Mainhattan Cup"

Rund 160 Starts von Tänzerinnen und Tänzern aus 20 Nationen konnten in der Mainmetropole im Saalbau in Griesheim verzeichnet werden. Der Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt war zum zweiten Mal Ausrichter der Deutschen Meisterschaften im Rollstuhl-Tanzsport. Über zwei Tage wurden in allen Kategorien und Levels Siegerpaare ermittelt. Da die Meisterschaft offen ausgeschrieben ist, haben Paare aus aller Welt die Möglichkeit teilzunehmen.

von Daniel Reichling
Fachverbände

TAF DM HipHop und Streetdance Show

Die TAF Deutsche Meisterschaft HipHop und Streetdance Show fand in Zusammenarbeit des TSC Astoria Norderstedt und dem Tanzzentrum "Die 3" in der Moorbekhalle in Norderstedt statt. Fast 2.000 Starter in 34 Kategorien und Altersgruppen sorgten für eine der größten Meisterschaften in der Geschichte des TAF. Die besten Solos, Duos, Small Groups, Formationen und Production werden die deutschen Farben auf der IDO Weltmeisterschaft im Herbst in Kopenhagen vertreten. www.taf-germany.de

von Daniel Reichling
Theresa Sommerkamp und Elian Preuhs sind Europameister im Boogie Woogie. (Foto: privat)
Fachverbände

Sommerkamp/Preuhs Europameister im Boogie Woogie

Auf der EM in Russland setzten sich Theresa Sommerkamp/Elian Preuhs von Anfang an souverän mit 10 Punkten von den anderen Paaren ab. In einer "sie kamen – sahen – siegten" Manier holten sie sich in Moskau ganz souverän den Europameistertitel im Boogie Woogie.

Bei den Senioren belegte das Ehepaar Rißmann den vierten Platz. 

von Daniel Reichling
Fachverbände

DTV-Ehrung in Niedereschach

Hansjörg Reschke, Twirling

Um den langjährigen Präsidenten des Deutschen Twirlingsportverbandes (DTSV), Hansjörg Reschke, zu ehren, fuhr DTV-Präsidentin Heidi Estler eigens in den beschaulichen Schwarzwaldort Niedereschach.

von Ulrike Sander-Reis
Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung in Frankfurt. (Foto: privat)
Fachverbände

Kooperationsvereinbarung BVOT mit Tanzsport Deutschland

Auf dem Verbandsrat in Frankfurt schlossen der Bundesverband für Orientalischen Tanz (BVOT) und Tanzsport Deutschland eine Kooperationsvereinbarung. Darin wurde eine Anerkennungsvereinbarung für die Lizenzen (Erhalt) sowie die gegenseitige Anerkennung von Lizenzmaßnahmen geschlossen. 

von Daniel Reichling
Falk Scheibe-In der Stroth und Heidi Estler umrahmen den geehrten Volker Wagner. (Foto: privat)
Fachverbände

Ehrennadel in Gold für Volker Wagner

Volker Wagner ist mit dem Bundesverband für karnevalistischen Tanzsport (BkT) untrennbar verbunden. Er unterschrieb vor 18 Jahren die Beitrittsurkunde zum DTV und war seitdem Mitglied des Hauptausschusses, später Verbandsrat. Er sorgte mit seinen streitbaren Redebeiträgen, aber auch mit humorvollen Einlagen für unvergessene Sitzungen. 

von Daniel Reichling
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

Equality-Meisterschaften

Am Wochenende 29. und 30. April 2017 werden in Fürth die Deutschen Meisterschaften der Frauen- und Männerpaare (international offen) ausgetragen. Informationen dazu gibt es auf der Homepage des Ausrichters:
http://www.kleeblatt-equality.de/

von Ulrike Sander-Reis
Die Siegerehrung der Adults II im Discofox (Foto: privat)
Fachverbände

Europameisterschaft im Discofox

Gold und Bronze für Deutschland

Im französischen Städtchen Saint Romain en Gal fanden die "European Couple Dance Championships" der IDO statt. Die Delegation des TAF Germany stellte Paare in den Disziplinen Salsa und Discofox. Nach einem Wochenende voller Tanzen hieß die Bilanz: Gold, Bronze und fünf weitere Finalteilnahmen. 

von Jette Schimmel
Siegerehrung der Hauptgruppe S im Discofox. (Foto: Pierre Vihar)
Fachverbände

Volles Haus bei der TAF DM Discofox

Die TAF Deutsche Meisterschaft im Discofox wurde im Haus Burgpark in Hürth bei Köln ausgetragen und sorgte mit über 200 Teilnehmern und rund 350 Zuschauern für ein ausverkauftes Haus und über den gesamten Tag beste Stimmung und Turnieratmosphäre. Alle Verantwortlichen rund um das Ausrichterteam, die Orga und TAF-Offiziellen zeigten sich ebenso begeistert wie die Paare und Zuschauer im Saal. 

von Daniel Reichling