News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Zweites und letztes Turnierwochenende in Dinslaken
Jazz- und Modern Dance

Zweites und letztes Turnierwochenende in Dinslaken

Den Abschluss der diesjährigen Ranglisten-Saison im Jazz- und Modern Dance richtete der TSV Kastell Dinslaken aus.
In der Hans-Efing-Sporthalle der Bezirkssportanlage Eppinghoven präsentierten sich nochmals oder erstmals viele Solisten, Duos und Small Groups der Hauptgruppe.

von Thorsten Süfke

Für die Finalisten war es die direkte Qualifikation zum Deutschland-Pokal in rund vier Wochen, viele andere Starter werde sich über die Rangliste zum nationalen Entscheid qualifizieren.

Am Samstag waren die 19 Solistinnen der Hauptgruppe und 14 Duos der Jugend die ersten Tänzer in der Halle. In beiden Turnieren gab es am Ende eindeutige Entscheidungen der fünf Wertungsrichterinnen.
Magdalena Dudek aus Hamburg gewann mit allen Einsen ihr Turnier und Marie Ebert/Lea Panknin gewannen vor heimischen Publikum.
Und auch bei den Herren Solo gab es eine Majorität der Bestwertungen für den Sieger Mika Einmal. Bevor dann die neun Small Groups der Hauptgruppe ebenso mit "autres choses" im Finale einen klaren Sieger hatten.

Das größte Starterfeld des Wochenendes sahen die Zuschauer bei den Soli der Jugend, wo sich 33 Tänzerinnen und zwei Tänzer präsentierten.
Im Finale der besten Jugend-Solisten tanzten sieben Mädchen und Marie Ebert konnte ihren zweiten Turniersieg an diesem Wochenende feiern.
Und ebenso in der Hauptgruppe war der Verein der Solo-Siegerin des Vortages auch jener des besten Duos dieser Altersgruppe: für den SV Eidelstedt starteten Kristina Krieger/Andreas Schmidt, die das Wertungsgerict auf ganzer Linie überzeugten.

 

Alle Final-Ergebnisse auf einen Blick:

Samstag

Hauptgruppe Solo weiblich
1. Dudek, Magdalena (SVE Hamburg von 1880), 1-1-1-1-1
2. Bohn, Elisabeth (Schule für Musik Tanz Theater Iris Graf), 2-5-2-2-2
3. Moravecka, Anastasia (TG J.E.T. d. MTV Goslar9, 3-2-5-4-3
4. Vesshoff, Kira (MTV Langwedel 1893), 4-3-6-7-4
5. Kemmerer, Sonja (TSC Blau-Weiß Walldorf d. TGS 1896), 5-6-3-3-7
6. De Piccoli, Gioia TSA d. SVE Hamburg von 1880 e.V. 7-4-4-6-5
7. Rauch, Sunisa TSA d. Verein für Tanz und Gymnastik Lorsch) 6-7-7-5-6

Jugend Duo
1. Ebert, Marie / Panknin, Lea (TSV Kastell Dinslaken), 1-1-2-1-1
2. Zimmer, Lea / Dibbern, Johanna (TSC Blau-Gold Saarlouis), 2-3-1-2-2
3. Weidinger, Nele / Hartmann, Lea-Sophie (Turngemeinde Bobstadt 1925), 3-6-3-4-3
4. Ludewig, Amelie / Kurotschkin, Kristina (TSC Blau-Gold Saarlouis), 4-5-4-3-5
5. Heckmann, Kim / Neu, Nina (TV 1894 Schwalbach), 5-4-5-5-6
6. Storz, Leony / Kogler, Tereza (BODY2DANCE Pfaffenhofen), 6-7-6-7-4
7. Dietz, Leonie / Tischendorf, Lena (Wilsdruffer Tanzteam), 7-2-7-6-7

Hauptgruppe Solo männlich
1. Einmal, Mika (Tanzschule Lepehne-Herbst), 1-1-2-1-1
2. Müller, Julien (SVE Hamburg von 1880), 2-2-1-2-2
3. Schwarick, Phil (TSC Excelsior Dresden), 3-3-3-3-3

Hauptgruppe Small Groups
1. "autres choses" (TSC Blau-Gold Saarlouis), 1-1-1-1-1
2. "ADCR" (Schule für Musik Tanz Theater Iris Graf), 3-2-2-2-2
3. "L'unité" (BODY2DANCE Pfaffenhofen), 2-3-3-3-3
4. "Dream Dancer" (TSV Wendezelle), 4-4-5-4-5
5. "Dancelicious" (Futsalicious Essen), 5-5-4-5-4


Sonntag

Hauptgruppe Duo
1. Krieger, Kristina / Schmidt, Andreas (SVE Hamburg von 1880), 1-1-1-1-1
2. Posavec, Laura / Geis, Lisa (TV Großostheim), 4-2-6-2-3
3. Dreßl, Lilly / Schwarick, Phil (TSC Excelsior Dresden), 2-6-2-6-4
4. Sammann, Sara Patricia / Wesemann, Sarah (VfL Wolfsburg), 6-3-3-4-5
5. Ochernal, Julie / Wesemann, Lea TSA d. VfL Wolfsburg 5 4 4 3 6
6. Löffler, Jessica / Schaumburg, Marie Christin (TV 1905 Unterbach), 3-5-5-5-2

Jugend Solo weiblich
1. Ebert, Marie (TSV Kastell Dinslaken)
2. Zimmer, Lea (TSC Blau-Gold Saarlouis)
3. Kerkhoff, Kira (ASV Wuppertal)
4. Panknin, Lea (TSV Kastell Dinslaken)
5. Coppola, Angelina (TSC Dance Gallery Königsbrunn)
6. Rudolph, Carlotta (ASV Wuppertal)

Jugend Solo männlich
1. Stern, Nico (TSC Brühl im BTV 1879)
2. Carstensen, Luis (MTV Langwedel 1893)

Zurück