News

Formationen Standard und Latein

Vorzeitige WM-Qualifikation geglückt

1. Bundesliga Standard

Braunschweiger TSC A Foto: Reif

Im Gegensatz zur 2. Bundesliga Latein war der Rechengang der Finalergebnisse der 1. Bundesliga Standard der reinste Spaziergang. Die A-Formation des Braunschweiger TSC verabschiedete sich beim Abschlussturnier mit einer Finalwertung nach Maß.

von Gaby Michel-Schuck

Sieben Einsen und die vorzeitige Qualifikation zur Weltmeisterschaft am 25. November an selber Stelle waren der verdiente Lohn für eine tolle Saisonleistung des Teams von Rüdiger Knaack. Ebenso klar ging der zweite Platz nach Göttingen an die Tänzerinnen und Tänzer des TSC Schwarz-Gold – angeführt von Ariane Schießler und Markus Zimmermann. Die sechs Paare des 1. TC Ludwigsburg beendeten die Saison mit dem dritten Platz sowohl im Turnier als auch in der Tabelle. „Tarzan“ verbleibt auf Platz vier vor der zweiten Variante der „in constant touch", getanzt vom A-Team des Tanzclub Bernau. Den Klassenerhalt sicherten sich die Grün-Weißen aus Braunschweig.

Die Formationen des Boston Club Düsseldorf und des Rot-Weiß-Club Gießen mussten sich mit den Tabellen- und Turnierplätzen sieben und acht aus der 1. Bundesliga verabschieden.

Turnierergebnis 1. Bundesliga Standard – Braunschweig:

1. Braunschweiger TSC A 1 1 1 1 1 1 1
2. TSC Schwarz-Gold Göttingen A 2 2 2 2 2 3 2
3. 1. TC Ludwigsburg A 3 3 3 3 3 2 3
4.TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg A 4 4 4 4 4 4 4
5. Tanzclub Bernau A  5 5 5 5 5 5 5
----------
6. TSC Grün-Weiß Braunschweig A  6 7 6 7 6 6 7
7. Boston Club Düsseldorf A  7 6 7 6 7 7 6
8. Rot-Weiß-Club Gießen A  8 8 8 8 8 8 8 8

Zurück