News

Formationen Standard und Latein

„Kontraste“ ganz vorn

1. TC Ludwigsburg gewinnt DM Formationen Standard

„Kontraste“ hieß es in Ludwigsburg, „Light and Darkness“ präzisierte der Braunschweiger TSC und zog damit am Ende den Kürzeren.

von Ulrike Sander-Reis

Der 1. TC Ludwigsburg, im vergangenen Jahr mit sechs Paaren angetreten, schickte wieder acht Paare auf die Fläche und hatte sich in jeder Beziehung verstärkt. Mit deutlichem Vorsprung ließ Ludwigsburg die Konkurrenz im Finale hinter sich und gewann den 13. Deutschen Meistertitel.
Außerordentlich knapp ging es auf den folgenden Plätzen zu. Das A-Team des TSC Schwarz-Gold Göttingen beherrscht seine im zweiten Jahr gezeigte „Postmodern Jukebox“ mühelos und wurde wie im Vorjahr Zweiter. Der Braunschweiger TSC hingegen tat sich schwer mit seinem neuen Programm und ließ erst im Finale dessen Potential erkennen, blieb aber um 0,05 Punkte hinter Göttingen zurück. Vierte im Finale wurde Nürnberg mit dem ebenfalls neuen Programm „It takes two“.

1. 1. TC Ludwigsburg A 33,75
2. TSC Schwarz-Gold Göttingen A 32,67
3. Braunschweiger TSC A 32,62
4. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg A 30,38

5. Tanzclub Bernau A
6. Club Saltatio Hamburg A
7. TSC Grün-Weiß Braunschweig A
8. TSC Schwarz-Gold Göttingen B

Zurück