News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Versand der ID-Karten für Lizenzträger hat begonnen
Sportbetrieb

Versand der ID-Karten für Lizenzträger hat begonnen

Das Projekt zur Einführung der elektronischen Sportverwaltung im deutschen Tanzsport hat eine weitere entscheidende Etappe erreicht: Seit dem 5. Mai werden die bestellten ID-Karten für Lizenzträger (und Einzelpaare Standard/Latein) an die Vereine versandt. Mit dem 1. Juli werden papierhafte Vorgänge (auch Start- und Lizenzbücher) bei den Wettbewerben der Einzelpaare Standard/Latein der Vergangenh...

von Thorsten Süfke

Das Projekt zur Einführung der elektronischen Sportverwaltung im deutschen Tanzsport hat eine weitere entscheidende Etappe erreicht:
Seit dem 5. Mai werden die bestellten ID-Karten für Lizenzträger (und Einzelpaare Standard/Latein) an die Vereine versandt.
Mit dem 1. Juli werden papierhafte Vorgänge (auch Start- und Lizenzbücher) bei den Wettbewerben der Einzelpaare Standard/Latein der Vergangenheit angehören.

Außer bei den Lizenzträgern (Wertungsrichter und Turnierleiter/Beisitzer) bedarf es an dieser Stelle zunächst keiner weiteren Beachtung der Sportler im Jazz- und Modern Dance.
Die Lizenzträger bewahren die ID-Karte gut bei ihrem Lizenzbuch auf: Die Abwicklung des Sportbetriebs aller anderen Turnierarten und Wettbewerbsarten (u.a. Jazz- und Modern Dance, Solo/Duo/Small Groups/Formationen) erfolgt weiterhin mit Start- und Lizenzbüchern ergänzt um die ID-Karte.
Die weiteren bekannten Abläufe und Prozesse (Formulare und Unterschriften auf Turnierunterlagen) bleiben ohne Änderungen weiterhin bestehen.

Jene Lizenzträger, die ihre Lizenz(en) auch bei Turnieren der Einzelpaare Standard/Latein nutzen, beachten bitte die diesbezüglichen Veröffentlichungen und Hinweise.
Und auch für die Vereine ergeben sich sukzessive Änderungen bei Vorgängen mit der DTV-Geschäftsstelle, wie bei der Meldung von Mitgliedern, Beitragsrechnungen, Vereinsstammdaten usw. (weiterführende, generelle Informationen gibt es in einer Präsentation).

Zurück