News

  • Startseite » 
  • News » 
  • „Grünes Band“ für Grün-Weiß Schermbeck
Mehrere Kategorien

„Grünes Band“ für Grün-Weiß Schermbeck

Tanzclub erhält Preis für vorbildliche Talentförderung

Vertreter des Grün-Weiss Schermbeck Foto: Gaby Eggert

Am 11. Oktober ging einer von insgesamt neun Preisen an den TC Grün-Weiß Schermbeck. Für die vorbildliche Nachwuchsarbeit dieses Vereins steht die Formation ‚Amianto‘ aus dem Jazz- und Modern Dance Bereich.

von Gaby Michel-Schuck

v.li.n.re: Norbert Jung, Eva-Maria Zimprich u. Sandra Bähr Foto: Gaby Eggert

Die JMD-Formation begann 2006 in der Kinderliga, startete 2007 in der Jugendlandesliga und stieg prompt in die Jugendverbandsliga auf. Schon 2010 folgte dort der Gesamtsieg. Seitdem landeten die Grün-Weißen in jedem Jahr auf dem Podium, nahmen an den Deutschen Meisterschaften teil und 2015 sogar an der Jugend-Weltmeisterschaft. Der Verein wurde bereits zum zweiten Mal prämiert.

Bundesjugendwartin Sandra Bähr war bei der Preisverleihung mit vor Ort und freute sich - gemeinsam mit den Vertretern des TC Grün-Weiß Schermbeck, darunter die Vereinsvoritzende Eva-Maria Zimprich sowie Norbert Jung Präsident des Landestanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen über die Auszeichnung für den Tanzsportnachwuchs.

 

Vertreter aller neun ausgezeichneten Vereine im Westen Foto: Sandra Bähr

Der Wettbewerb "Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein" zeichnet Sportvereine aus, die sich um die Jugendarbeit und Nachwuchsförderung verdient machen. Der Preis wird seit 1986 vom Deutschen Olympischen Sportbund und der Commerzbank vergeben und ist eine feste Größe für deutsche Sportvereine.

Mit Ausdauer zum Erfolg
Ziel des Wettbewerbs ist es, Sportvereine in ihrer Jugendförderung zu unterstützen und Kindern sowie Jugendlichen den Weg in den Leistungssport zu ebnen. Denn Erfolg entsteht bereits an der Basis, vor allem durch eine nachhaltige Talentsuche und -förderung.

Zurück