News

Mehrere Kategorien

Aktivstation Tanzen

Foto: TE

Der „Ball des Sports“ ist Europas erfolgreichste Benefiz-Veranstaltung im Sport. Tanzsport Deutschland war mit einigen Tänzerinnen und Tänzer ebenfalls vertreten.

von Gaby Michel-Schuck

Team

Das neue RheinMain CongressCenter (RMCC) war am 1. Februar Treffpunkt für mehr als 300 Vorstände und Geschäftsführer mit über 100 Medaillengewinnern bei Welt- und Europameisterschaften, Olympischen und Paralympischen Spielen.

In drei Showblöcken moderierte Präsidentin Heidi Estler Tanzsport vom Feinsten. Standard, Latein, Rock’n‘ Roll, Boogie Woogie sowie Jazz- und Modern Dance kamen bei den Ballgästen gut an.

Jeweils im Stundenrhythmus stellten Benedetto Ferruggia/Claudia Köhler (Standard), Pavel Pasechnik/Marta Arndt (Latein), Christopher und Chiara Pütz (Rock’n’Roll), Johannes Hien/Kerstin Engel (Boogie Woogie) und Cesar Jose Gutierrez Salas/Louisa Sophie Brebeck (JMD) ihr Können unter Beweis. Beim Kaiserwalzer – dargeboten von Claudia und Benedetto – hielten es einige Damen nicht mehr aus, einfach nur zuzusehen. Kurz entschlossen tanzten sie einfach mit.

Tanzen war jedoch nicht die einzige Aktivstation: Eisstockschießen und eine simulierte Bobfahrt in Abendgarderobe hatten ebenfalls ihren Reiz.

Zurück