News

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Tanzsportjugend

Standard Workshop am 11.04.2017

in Nürnberg mit Catia Vanone und Lasse Ødegaard

Im Rahmen des Bundesjugendkaders Standard findet am 11.04.2017 von 19.00 Uhr - 22.15 Uhr ein Standard Workshops im TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg, Venusweg 7, 90763 Fürth statt.

von Evelyn Hopp
Sportentwicklung

www.tinongo.de

Finde den Sport, der zu dir passt

Viele Eltern stehen irgendwann vor der Überlegung, ob ihr Kind nicht vielleicht in einen Sportverein gehen sollte. Die Frage ist allerdings, in welchen Sport? Dass Sport gesund ist und wichtig, ist bekannt, aber welcher Sport passt zu meinem Kind bzw. welche Sportart passt zu meinem Kind? Welche Sportarten gibt es denn überhaupt?

von Daniel Reichling
Tanzsportjugend
Tanzsportjugend

1. Trainernetzwerktreffen in Nürnberg

am 10. April 2017 in Nürnberg

Wir laden alle interessierten Trainer die im Jugendbereich tätig sind, zum 1. Trainer Netzwerktreffen am 10. April 2017 um 10.00 Uhr im Tanzsportzentrum Rot-Gold-Casino Nürnberg ein.


Gemeinsam mit Sandra Bähr und dem Kaderteam um Sven Traut, Fred Jörgens, Catja Vanone und Lasse Ødegaard möchten wir das neue Kaderkonzept vorstellen und die Zusammenarbeit unter den Trainern verbessern, um gemeinsame Ziele zu entwickeln und um zu setzten.

von Evelyn Hopp
Standard und Latein
Standard und Latein

Imametdinov/Bezzubova gewinnen World Open in Minsk

Balandin/Salita Sechste im Finale

Timur Imametdinov/Nina Bezzubova, die frischgebackenen Deutschen Meister in den Lateintänzen, setzten ihren Siegeszug beim World Open Lateinturnier im weißrussischen Minsk fort. Sie gewannen das mit 75 Paaren besetzte Weltranglistenturnier. Die DM-Dritten, Artur Balandin/Anna Salita, tanzten sich ebenfalls ins Finale und wurden Sechste. 

von Daniel Reichling
Formationen Standard und Latein
Formationen Standard und Latein

Bewerbungsfrist endet am 31. März 2017

Turniere der 2. Bundesliga 2018

Die Bewerbungsfrist für Turniere der 2. Bundesliga Standard und Latein 2018 endet am 31.3.2017. Die Ausschreibung ist hier zu finden:

http://www.tanzsport.de/de/sportwelt/sportbetrieb/ausschreibungen

von Ulrike Sander-Reis
Otlile Mabuse / Marius Iepure
Professional Division

Otlile Mabuse & Marius Iepure beenden ihre tanzsportliche Karriere

Auf Grund von Otliles Verpflichtungen in England ist es den beiden nicht mehr möglich, ihr Trainingspensum aufrecht zu erhalten und den regelmäßigen Turnierverpflichtungen nachzukommen. Otlile Mabuse und Marius Iepure bedanken sich für die Unterstützung beim Direktorium, dem DTV und ihren Trainern. Sie freuen sich, als Trainer und Wertungsrichter dem DTV sowie der DTV PD treu bleiben zu können.

von Volker Hey
Tanzsportjugend

Jugendausschuss I 2017

Mit 17 Teilnehmenden, darunter auch einige neue Jugendwarte, tagte am 18. und 19. März 2017 der Jugendausschuss in Frankfurt. Eine umgestellte Tagesordnung schuf Raum, um über verschiedene Schwerpunktthemen wie Schulsport mit Hans-Jürgen Burger, Kinder- und Jugendschutz (Vergabe des Jugendschutzprädikates), Lehrgänge im Kinder- und Jugendbereich, Wissenstransfer und der neuen Kaderstruktur zu sprechen.

von Evelyn Hopp
Die Siegerehrung der Adults II im Discofox (Foto: privat)
Fachverbände

Europameisterschaft im Discofox

Gold und Bronze für Deutschland

Im französischen Städtchen Saint Romain en Gal fanden die "European Couple Dance Championships" der IDO statt. Die Delegation des TAF Germany stellte Paare in den Disziplinen Salsa und Discofox. Nach einem Wochenende voller Tanzen hieß die Bilanz: Gold, Bronze und fünf weitere Finalteilnahmen. 

von Jette Schimmel
Standard und Latein
Standard und Latein

Grand Slam in Helsinki

Nicht nur die Grand Slam Turniere wurden in Helsinki ausgetragen, sondern auch viele andere Weltranglistenturniere für die Standard- und lateinamerikanischen Paare. Mit besonderer Spannung wurde das erneute Aufeinandertreffen von Simone Segatori/Annette Sudol mit Dmitry Zharkov/Olga Kulikova erwartet und beobachtet. 

von Daniel Reichling
Tanzen als Gesundheitssport ist nun offiziell beurkundet. (Foto: Heks)
Verband

Siegel "Sport pro Gesundheit" überreicht

Auf der Deutschen Meisterschaft Latein in Siegburg erreichte der Prozess, Tanzen als Gesundheitssport anerkennen zu lassen, mit der offiziellen Verleihung des Siegels vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) seinen vorläufigen Höhepunkt.

von Daniel Reichling