Ligaversammlungen 2017

Ligabereich Süd - 01.10.2017 13:00 Uhr

Termin: Sonntag, 1. Oktober 2017, um 13:00 Uhr

Ort: Clubheim des TSC Metropol Hofheim, Im Langgewann 10, 65719 Hofheim

Tagesordnung:

  • Rückblick auf die Saison 2016/2017
  • Erfahrungsbericht Hobbyliga Formationen
  • Verbesserungsvorschläge
  • Elektronische Sportverwaltung
  • Vergabe der Ligaturniere 2017/2018
  • Verschiedenes
Ligabereich West - Vorabinformation zur Ligaeinteilung

Liebe Formationsvereine West,

die Ligasaison im Bereich West ist am Sonntag mit dem Aufstiegsturnier beendet worden.

Nach einem Abstieg aus der 2. BL Lat und zwei Aufstiegen aus den Oberligen werden neun Formationen in der RL Latein tanzen.

Somit verbleiben 16 Formationen. Wir hatten im vergangenen Jahr angedacht, in den Ligen jeweils eine eingleisige Liga zu haben.

von Roland vom Heu 21.05.2017 15:21 Uhr
Es stellt sich aber als schwierig heraus, aus den unterschiedlich stark besetzten Startern in der OL-I (zehn Starter) und OL-II (acht Starter) eine vergleichsweise faire Rangfolge zu erstellen, selbst wenn die Gesamtergebnisse der beiden Ligen jeweils einzeln gewichtet werden. Eine Reihenfolge, die auch möglicherweise angezweifelt werden könnte, kann aber nicht Sinn einer sportlichen Entscheidung sein. Ich sehe daher von einer eingleisigen Oberliga in der kommenden Saison ab, da diese wahrscheinliche eher kontraproduktiv zu dem Ziel einer stabilisierenden Wirkung im Ligabereich wirkt.

Es wird somit in der Saison 2017/2018 zwei Oberligen geben und keine Landesliga.

Mit insgesamt 16 Formationen haben wir noch die Möglichkeit jeweils drei neue Formationen pro Liga hinzuzufügen.

Ich versuche, eine geografische Verteilung weiter beizubehalten. Ich werde jedoch darauf achten, dass beide Ligen zahlenmässig gleich bestückt sind. Das kann aber auch bedeuten, dass sich bis kurz vor dem Ligabeginn noch Veränderungen in der Zuordnung der Ligen ergeben können. Vereine, die ein Turnier ausrichten, sind von einer kurzfristigen Verschiebung in die andere Liga ausgenommen.

Ich hoffe, dass Sie als Verein und als Formation mit dieser Regelung einverstanden sind und bereits eine gewisse Planungssicherheit haben.

Anderseits bitte ich Sie, mir möglichst früh Ihre Planungen mitzuteilen, damit auch ich Fakten erhalte und besser und realistich planen kann.

Dr. Thomas Kokott